FREED FROM DESIRE

"Die Leere gezielt einsetzen, um das Wesen der Dinge zu zeigen.
Eine unsichtbare Trennung schaffen, Nähe und Distanz.
Nichts an einen Ort stellen, ohne ihn damit leer zu machen.
Sehnsüchte erwecken durch bewusstes Inszenieren.
Die Produkte der Begierde entziehen.
"

a project with Markus Hofer at
«the smallest gallery - collaboration space» in Graz, Austria

shopping window with decoration utensils
256 x 172 x 43 cm
2012